Die Regensburgerinnen setzen sich in Maxhütte gegen ihre Konkurrenz durch. Sabine Treml glänzt als fünffache Torschützin.
Der SC Regensburg hat sich für die Bayerische Hallenmeisterschaft der Frauen qualifiziert. Während das Regionalliga-Team beim Bezirksentscheid in den vergangenen Jahren meist unglücklich ausschied, setzte man sich diesmal in souveräner Art und Weise gegen die Konkurrenz durch.

In der Stadthalle von Maxhütte ließ die Mannschaft von Dietmar Hühnl am Sonntagnachmittag ihre sechs Mitbewerber hinter sich. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde der neue Oberpfälzer Hallenmeister der Frauen gesucht. Der Sportclub kam zuerst schwer in die Gänge. Einem 2:0-Zittersieg über den FC Thalmassing zum Auftakt (Tore: Ina Schlosser, Luisa Köppel) ließen die Regensburger ein 1:1 gegen die SpVgg Ziegetsdorf folgen, bei dem erst Schlosser mit ihrem Tor in letzter Minute den Punkt rettete. Danach wusste sich der SC von Spiel zu Spiel zu steigern. Gegen den 1. FC Schwarzenfeld kompensierte der spätere Turniersieger zwei Rückstände, um am Ende noch mit 3:2 (Sabine Treml, Köppel, Mirjam Zanner) zu triumphieren. Das gab dem SC für die ausstehenden drei Spiele den nötigen Rückenwind.

Ärgster Widersacher war der TSV Theuern, der es am Ende auf 13 Punkte brachte. Mit einem 1:0-Erfolg (Treml) war der Weg zum Turniersieg für den Sportclub geebnet. Und auch gegen den TSV Neudorf (2x Treml, Köppel) und den SV Neusorg (Eigentor, Treml) blieb man ohne Gegentor und konnte sich durchsetzen.

Letztlich war es eine klasse Vorstellung, die die Domstädter – vor allem in der zweiten Turnierhälfte – auf dem MaxhĂĽtter Parkett ablieferten. Allen voran Sabine Treml. Die ehemalige Bundesliga-Spielerin war mit fĂĽnf Toren die treffsicherste  Akteurin des Tages und war maĂźgeblich fĂĽr den Regensburger Erfolg verantwortlich. Nun darf sich der SC Regensburg am 16. Februar mit den besten Hallenteams des Freistaates messen. In Dingolfing geht es dann um die bayerische Hallenkrone.
Bericht:  Fupa 

Kader:  Probst,  Schlosser, Treml, Köppel, Zanner, Dietl, Rogler, Ledermann, Zirkelbach, Hahn ;
Trainer:  HĂĽhnl 

Spiele: 
– FC Thalmassing   2:0
–  SpVgg Ziegetsdorf  1:1
–  1.FC Schwarzenfeld  3:2
–  FC Theuern    1:0 
–  TSV Neudorf   3:0
–  SV Neusorg   2:0

Tabelle:
1. SC Regensburg  12:3 Tore  16 Punkte
2. FC Theuern   7:2 Tore  13 Punkte
3. SV Neusorg   3:4  Tore  8 Punkte
4. FC Thalmassing  4:6 Tore  7 Punkte
5. SpVgg Ziegetsdorf   5:6  Tore  6 Punkte 
6. 1.FC Schwarzenfeld  7:8  Tore  6 Punkte 
7. TSV Neudorf  3:12  Tore  2 Punkte 

5. Februar 2019
  • 0
  • 0

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: